Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Heiße Sache (x
   Msn..
   LooT!...
   Myspace rocks (=

Webnews



http://myblog.de/tigerkatzi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jahresrückblick Juli 06 - Juli 07

Wooow.. wenn ich diesem Jahr ein Nomen zuordnen müsste, wäre es vermutlich das Chaos. In diesem Jahr ist echt alles drunter und drüber gegangen. Mein Leben hat sich, kann man sagen, zu 100% verändert. Alles hat sich verändert. "Nichts ist für die Ewigkeit, nichts ist wie es war..". Meine Freunde, meine Einstellung, meine Familiensituation, mein Aussehen, meine Gewohnheiten, meine Hobbies, meine Prioritäten, meine Ziele, meine Träume... einfach alles hat sich verändert. Ein ständiges Durcheinander war die Folge. Vergleichbar mit einem zugemüllten Zimmer, in dem man eine Stecknadel finden möchte. Ich wollte den Faden finden, den Faden, der mich durch mein Leben führt. Doch, wie es auch bei diesem Zimmer nötig ist, musste auch ich zuerst den Müll beseitigen, mir im Klaren werden was ich wollte, wer ich bin... bevor ich mich auf die Suche begeben konnte. Es war ein ziemlich langer Prozess, der sich über dieses ganze Jahr hinaus erstreckt hat. Oft hatte ich geglaubt endlich da zu sein, wo ich sein wollte, mir endlich im Klaren zu sein, doch ich musste schnell feststellen, dass dem nicht so war. So startete ich die Mission immer wieder neu. Ein 2tes, 3tes, 4tes.. ein 5tes, ein 6tes... ein 10tes.. Mal. Ich wollte den Vorgang beschleunigen. Ich wollte endlich in dem Gewissen ich selbst zu sein leben können. Des Öfteren belog ich mich selbst: "Ha... das bist du... DAS ist DIE Michelle, die richtige". Das ging vielleicht für einen, manchmal sogar 2 Tage gut, dann aber musste ich mit Bedauern feststellen, dass dieser Plan auf die Dauer nicht funktionieren würde, da ich mich in meiner Haut so nicht wohl fühlte. Ich wollte ICH sein... echt sein... bald merkte ich, dass das ganze nicht so leicht werden würde, wie ich es mir vorgestellt hatte, denn ich wollte keine halben Sachen machen... "Wenn schon, dann denn schon..". Ich wollte mein Ziel erreichen, meine Mission erfüllen und das erfolgreich. Ich musste mich ins Zeug legen, so sicher war ich mir... doch wie geht man am besten vor? Welche Taktik sollte angewendet werden? Etwas ratlos kämpfte ich weiter und weiter und weiter und weiter. Ich versuchte keinerlei Ermüdungserscheinungen zu zeigen, was mir nicht immer gelang. Der Weg war lang und ziemlich hart. Er kostete viel Kraft, Ausdauer, ich musste lernen Kompromisse einzugehen, Dinge teilweise so zu nehmen wie sie kamen, auch wenn es mir nicht immer so recht war. Ich hatte viele Hürden zu bewältigen, mir lagen zahlreiche Steine im Weg, die ich zuerst beseitigen musste.

9.5.08 20:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung